Entspannte Behandlung für ängstliche Patienten

Sedierung | SedationEinfach nichts spüren und sich an nichts erinnern ist der Wunsch vieler Zahn-Patienten. Der Dämmerschlaf macht es möglich, dass man von der Zahnbehandlung nichts mitbekommt.

Beim Dämmerschlaf, der kontrollierten Sedierung, wird zusätzlich zu einer Lokalanästhesie, über einen venösen Zugang ein Beruhigungsmittel verabreicht. Dies führt zu einem entspannten Dämmerschlaf.

Sie sind eigentlich wach und ansprechbar, spüren aber vom Eingriff nichts. Hierzu injizieren wir ein Schlafmittel in die Vene, das Ihr Erinnerungsvermögen ausschaltet und Sie in eine Art Rauschzustand versetzt, der jedoch keine unangenehmen Begleitumstände wie nach Alkoholkonsum oder ähnlichem nach sich zieht. Selbstverständlich werden dabei alle Sicherheitsmaßnahmen wie Herzkreislaufüberwachung, Messung der Sauerstoffversorgung, etc. getroffen.
Je nach Dauer des Eingriffs, können Sie die Praxis nach etwa einer Stunde postoperativ in Begleitung verlassen.
Sechs Stunden vor der Sedierung sollte nichts gegessen und getrunken werden. Lediglich die Medikamente, die Sie benötigen, können mit einem kleinen Schluck Wasser genommen werden.

Häufige Fragen zur Sedierung:

Ist eine vorherige ambulante Vorstellung notwendig?

Das Aufklärungsgespräch mit der Einwilligung zur Sedierung muss vorher erfolgen, damit Sie noch eine hinreichende Bedenkzeit haben und sich in Ruhe auf den Eingriff vorbereiten können. Vielleicht ergeben sich daraus neue Aspekte für Sie.

Gibt es vor der Operation noch etwas zu beachten?

Natürlich gilt das Nüchternheitsgebot. Wegen einer Gefährdung durch Erbrechen dürfen Sie mindestens 6 Stunden vor Beginn der Sedierung keine feste Nahrung zu sich nehmen und 4 Stunden vorher nicht trinken. Sollte sich Ihr Gesundheitszustand akut verschlechtert haben ( z.b. durch eine Erkältung), informieren Sie uns bitte umgehend. Ambulante Eingriffe sind selten dringlich und können deswegen verschoben werden.

Gibt es nach der Sedierung noch etwas zu beachten?

Nach der Operation werden Sie im Aufwachraum betreut und bekommen Getränke angeboten. Später werden Sie dann vom Zahnarzt entlassen. Sie dürfen 24 Stunden nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen.


Zahnarztpraxis
Dr. Martin Schweppe
Königstr. 15
D- 48291 Telgte
Tel 02504 2111
Montag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Weitere Informationen zu unseren Sprechzeiten finden Sie hier:

Schnell, einfach & unkompliziert: telefonisch

02504 2111

oder online